Aktuelles

Liebe Herzsportler*innen,

ab Donnerstag, dem 13. Januar 2022 gilt eine neue Corona-Schutzverordnung in Nordrhein-Westfalen.

Folgendes ist neu:

Ausnahme von der Testpflicht für geboosterte oder genesene Personen

Die zusätzliche Testpflicht in Bereichen, in denen 2Gplus gilt, entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung (gemäß Bundesrecht) entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Die Ausnahme gilt für alle Anwendungsbereiche von 2Gplus, also auch etwa für den Sport in Innenräumen. Sie gilt unmittelbar ab Erhalt der Auffrischungsimpfung.

Personen, die nur eine Grundimpfung haben oder über eine länger als drei Monate zurückliegende Genesung verfügen, benötigen wir nach wie vor eine tagesaktuelle Testung einer offiziellen Teststelle!

Der Negativtestnachweis kann bei einem der vielen lokalen Testcentern kostenlos durchgeführt werden.

Ein vor Ort beim Zutritt beaufsichtigter Selbsttest kann von uns aus organisatorischen Gründen nicht durchgeführt werden.

Da wir bisher nicht festgehalten haben, ob jemand eine Grund- oder Auffrischungsimpfung erhalten hat, sind zum Nachweis der Impfungen die entsprechenden Impfbescheinigungen unbedingt nochmals vor dem nächsten Sportbeginn vorzulegen.

Auszugsweise der Text der Verordnung:

§ 4 Zugangsbeschränkungen, Testpflicht

…(3) Die folgenden Einrichtungen, Angebote und Tätigkeiten dürfen vorbehaltlich der nachfolgenden Absätze nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen, besucht oder als Teilnehmenden ausgeübt werden, die zusätzlich über einen negativen Testnachweis im Sinne von § 2 Absatz 8a Satz 1 verfügen müssen:

1. die gemeinsame Sportausübung (einschließlich Wettkampf und Training) in Innenräumen

in Sportstätten sowie in sonstigen Innenräumen im öffentlichen Raum sowohl im Amateursport als auch im Profisport,…

Die zusätzliche Testpflicht nach Satz 1 entfällt für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen oder bei denen innerhalb der letzten drei Monate eine Infektion mittels PCR-Test nachgewiesen wurde, obwohl sie zuvor vollständig immunisiert waren.

§ 2 Allgemeine Grundregeln, Begriffsbestimmungen

(8a) Getestete Personen im Sinne dieser Verordnung sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.

Wir bitten um Beachtung dieser Maßnahmen.

Bitte geben Sie diese Informationen auch an die Sportkameraden*innen Ihrer Gruppe weiter, die keine E-Mail-Adresse haben.

.



 

Abstand halten – Hygiene beachten – Alltagsmaske tragen